Adler.Werke.Katzbach (2020)

  • OV, Experimentalfilm
  • 42min

Präsentiert von: Film- und Kinobüro Hessen

„Es ist geschehen, es darf nicht mehr geschehen!“ Die Brutalität des NS-Regimes ist Teil der Geschichte Frankfurts, mitten im Stadtteil Gallus gab es eine Zwangsarbeitsfabrik zur Vernichtung der Gefangenen. Die Adlerwerke Katzbach waren in den 1940er Jahren eines der größten Außenlager in Deutschland. Unter Bewachung und ständig drohender Gewalt schufteten die Insassen bis zum Tod. Der Film berichtet eindrucksvoll über die menschenunwürdigen Zustände im Lager. Die minimalistisch gehaltene Aufmachung passt, ohne anmaßend zu wirken. Die Erzählung wird immer wieder unterbrochen von den Stimmen der SS-Aufseher, auch die Sprechchöre jagen einem kalte Schauer den Rücken hinunter. Schwarzer Hintergrund mit Spiegeln, vielleicht zur eigenen Reflexion? Ein besonders wichtiger Film um die Erinnnerungskultur aufrecht zu erhalten, damit die Schrecken der NS-Zeit niemals in Vergessenheit geraten.

Screenwriter

Ulrich Meckler

Director

Rainer Brumme

Sprache

German

Land

Germany

Studios

Förderverein Gedenkstätte KZ Katzbach in den Adlerwerken, Verein Leben und Arbeiten im Gallus und Griesheim

Das könnte Ihnen auch gefallen

Borga (2021)
  • OmeU, OmdU
  • 1h 44m
Coup (2019)
  • OmeU, Komödie
  • 1h 22m
Tommy B. (2020)
  • OV, Wettbewerb
  • 1h 5m
Youth Unstoppable (2018)
  • OmdU, Dokumentarfilm
  • 1h 28m
Eine handvoll Wasser (2019)
  • OV, Drama
  • 1h 44m
Trübe Wolken (2021)
  • OmeU, Thriller
  • 1h 44m
street line (2021)
  • OmdU, Dokumentarfilm
  • 1h 19m
Son of Cornwall (2020)
  • OmdU, Dokumentarfilm
  • 1h 22m
Mein Vietnam (2020)
  • OmdU, OmeU
  • 1h 10m
Winde der Freiheit (Vientos de Libertad) (2020)
  • OmeU, Dokumentarfilm
  • 1h 10m
Wer Wir Waren (2020)
  • OmdU, Wettbewerb
  • 1h 55m
König der Raben (2020)
  • OmeU, Omdu
  • 1h 40m
Lichter der Stadt (2020)
  • OmeU, Drama
  • 1h 42m