The Trouble with Being Born (2020)

  • OmeU, Drama, Mystery, Science Fiction
  • 1h 34m

Berlinale 2020: Spezialpreis der Jury in der Sektion Encounters

Elli lebt mit einem Mann zusammen, den sie Vater nennt. Gemeinsam lassen sie sich durch den Sommer treiben. Tagsüber schwimmen sie im Pool, am Abend bringt er sie ins Bett. Doch Elli ist keine Tochter, sie ist programmiert, die Verwirklichung seiner Erinnerungen, Spiegelbild verborgener Sehnsüchte. Eines Nachts entläuft sie ihm dennoch, hinaus in den Wald, in dem sie einem verklingenden Echo folgt.

In ihrem Spielfilm The Trouble With Being Born entwirft Sandra Wollner einen Android, dessen ambige Existenz einem verstörenden Rätsel gleicht. In Elli steckt nicht der Wille zur künstlichen Intelligenz. Es will kein Mensch werden. Dem Roboter ist es absolut gleichgültig, welche unserer Verluste und Abgründe sich in ihm auftun. Einzig im Dienst des Menschen findet es zu seiner Bestimmung. Eine Tatsache, die in uns eine große Provokation auslösen kann.

[tw: sexuell verstörendes Potenzial]

Director

Sandra Wollner

Producer

Lixi Frank

Producer

David Bohin

Cinematography

Timm Kröger

Screenplay

Sandra Wollner

Screenplay

Roderick Warich

Editor

Hannes Bruun

Music

Peter Kutin

Sprache

German

Untertitel

English

Länder

Germany, Austria

Studios

Das Kleine Fernsehspiel (ZDF), Filmakademie Baden-Württemberg, Panama Film, The Grand Post

Das könnte Ihnen auch gefallen

Human Factors (Der menschliche Faktor) (2021)
  • OV, Drama
  • 1h 42m
Proxima (2019)
  • OmdU, Drama
  • 1h 47m
Walchensee Forever (2020)
  • OV, Dokumentarfilm
  • 1h 50m
Das neue Evangelium (The new Gospel) (2020)
  • OmdU, OmeU
  • 1h 47m