11. LICHTER Art Award Nominierte / Nominees

  • Contemporary Art Exhibition
  • 5 Episoden

Weltweit verfügbar/ Available worldwide

Der LICHTER Art Award erreicht Videokünstler*innen und Filmemacher*innen aus aller Welt - von Singapur über Amsterdam bis São Paulo. Seit 2011 gilt der LICHTER Art Award als Plattform für zeitgenössische Videokunst. Die 11. Ausgabe des LICHTER Art Award ist etwas ganz Besonderes - nicht nur wegen der Umstände in Zeiten der Corona-Pandemie, sondern vor allem wegen den talentierten nominierten Künstler*innen und ihren herausragenden Werken.

Für den mit 1.000 Euro dotierten Preis hat die Jury um Carina Bukuts, Jeremy Shaw und Saul Judd fünf Nominierte gekürt: Will Fredo mit seiner Videoinstallation SHTV - Sexual Healers TV, die Frankfurter Hauptschule mit dem Video-Essay MOTOR; Julia Kater und Guilherme Peres mit der Deutschlandpremiere von Anos de noite / Jahre der Nacht; Tara Knuutila mit ihrem ironischen Manifest Little Women 2 und Dudu Quintanilha mit seiner performativen Videoarbeit video about.


The LICHTER Art Award reaches video artists and filmmakers from all over the world - from Singapore via Amsterdam to São Paulo. Since 2011 it has been regarded as an international platform for contemporary video art. The 11. LICHTER Art Award edition is somehow special. Not only because of the circumstances in times of the Corona pandemic, but especially because of the nominees and their outstanding works.

The jury consisting of Carina Bukuts, Jeremy Shaw and Saul Judd, has selected five nominees for the award which is endowed with 1,000 Euros: Will Fredo introduces us to his SHTV - Sexual Healers TV video installation. The kollektive Frankfurter Hauptschule with their video essay MOTOR; and three european premieres, including Julia Kater and Guilherme Peres which will present their film essay Anos de noit / Years of nights; Tara Knuutila delights us with her ironcal manifest, Little Women 2 and Dudu Quintanilha questions us with his performative video work video about.

Episoden

1h 7m
Sexual Healers TV

Sexual Healers TV wurde von Will Fredo als Plattform gegründet, die die Dynamik der Sexindustrie und ihre Transaktionen und Auswirkungen auf die darin involvierten Individuen erforscht und sich damit auseinandersetzt.


Sexual Healers TV was founded by Will Fredo as a platform to explore and engage with the dynamics of the sex industry and its transactions and effects on the individuals involved in it.

23m
MOTOR

MOTOR von der Frankfurt Hauptschule Kunst Kollektiv ist eine Fake-News-Videoarbeit, die behauptet, Kunst sei tot – mal wieder. Die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch wechseln sich ab, stets komplementär, aber zunehmend unzuverlässig untertitelt.


MOTOR a fake-news-video piece by the art collective Frankfurter Hauptschule from December 2020 claims the death of art – once again. The languages German, English, French and Italian alternate, always with complementary but increasingly unreliable subtitles.

4m
Anos de noite

Anos de noite / Years of nights von Julia Kater und Guilherme Peres ist eine Filmarbeit, die auf 35mm gedreht und als Video produziert wurde. Die Arbeit ist rätselhaft und hermetisch wie ihre formalen Aspekte, bezieht sich aber immer noch auf unseren Zeitgeist.


Anos de noite / Years of nights by Julia Kater and Guilherme Peres is a film work shot in 35mm and produced as a video. The work is enigmatic and hermetic like its formal aspects but still relates to our Zeitgeist.

14m
Little Women 2

Little Women 2 von Tara Knuutila ist eine weitere Erkundung ihrer früheren Arbeit Slip Away Camp VI: Winter Wasteland. Little Women 2 verändert die Szenerie und wechselt zur High School, einer Institution, die eine große Rolle bei der Persönlichkeits-Gestaltung der meisten spielt.


Little Women 2 by Tara Knuutila is a further exploration into her previous works Slip Away Camp VI: Winter Wasteland. Little Women 2 changes scenery, moving to high school, an institution that plays a huge role in shaping most of us.

43m
video about

video about untersucht die Möglichkeit, den Körper und seine Leistung unter Menschen als Sprache zu verwenden. Mehr denn je werden wir ständig in verschiedenen Situationen befragt.


video about by dudu quintanilha explores the possibility of using the body and its performance among people as a language. More than ever, we are constantly questioned in different situations. In video about quintanilha uses the institutions and their own spaces to activate a performative situation.